AGB

Im folgenden finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Online-Shops; www.dibsy.ch.

1. Geltungsbereich

Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschliesslich zu den vorliegenden Geschäftsbedingungen, die sämtliche mit uns aufgrund der Angebote auf der Internet Shopseite; www.dibsy.ch geschlossenen Verträge zugrunde liegen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschliesslich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen.

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von «Konsumenten» die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. «Unternehmer» sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblich, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. «Kunden» im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Konsumenten als auch Unternehmer.

Werden als fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2. Registrierung

Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie für die wahrheitsgemässe und vollständige Angabe alleine verantwortlich. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Manipulation mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil von uns oder anderen Mitgliedern können, neben rechtlichen Konsequenzen insbesondere auch zum Verlust des Zugangs führen. Jede Kundin und jeder Kunde ist lediglich berechtigt, ein Kundenkonto gleichzeitig zu unterhalten. Wir behalten uns vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen oder zu verändern.

3. Einsicht

Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Webseite: www.dibsy.ch unter AGB einsehen. Sie können diese Seite mit den üblichen Funktionen Ihres internet Dienstprogramms ausdrucken oder herunterladen.

4. Sprache und Vertragsschluss

Verträge in unserem Internet-shop lassen sich ausschliesslich in deutscher Sprache schliessen. Durch anklicken des Buttons «Zahlungspflichtig bestellen» geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Ware, zustande. Sie sind unabhängig vom nachfolgenden Rückgaberecht bei als lieferbar gekennzeichneter Ware 2 Werktage an Ihre Bestellung gebunden. Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Wenn Ihre Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft.

5. Preise

Für Bestellungen in unserem Online-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise zuzüglich Versandkosten.

6. Zahlung & Lieferung

Wir bieten grundsätzlich die Zahlungsarten; Vorkasse, Kreditkarte, Rechnung oder Paypal an. Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung. Es soll ausserdem beachtet werden das wir nur Zahlungen innerhalb der Schweiz akzeptieren. In keinem Fall übernehmen wir Kosten einer Geld-Transaktion. Der Kaufpreis wird beim Kauf auf Rechnung am Tag des Eingangs der Lieferung beim Kunden zur Zahlung fällig. Erfolgt die Zahlung nicht binnen 30 Tagen nach Fälligkeitseintritt, gerät der Kunde in Verzug. In diesem Fall behält DIBSY sich das Recht vor, den Kunden neben dem Rechnungsbetrag eine Mahngebühr in Höhe von CHF 5.00 pro Mahnung in Rechnung zu stellen. Der Kunde ist neben der Begleichung des Rechnungsbetrags auch zum Ersatz sämtlicher Kosten verpflichtet, die durch den Zahlungsverzug entstehen. Bei Einkäufen über einem Warenwert inkl. Lieferkosten von CHF 100 bestehen wir auf Zahlung per Vorauskasse. Werden Mehrfachkäufe innert kürzester Zeit getätigt, fassen wir diese zusammen und melden uns per Mail für eine vorgängige Überweisung.

Wir nutzen für die Lieferung die Schweizer Post. Ware, die im Onlineshop als lieferbar gekennzeichnet ist, liefern wir innerhalb von maximal 5 Werktagen. Die Lieferzeit verlängert sich bei Beeinträchtigungen durch höhere Gewalt. Als höhere Gewalt gelten Streik, behördliche Eingriffe, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Der Versand von Waren über den Onlineshop von DIBSY wird vom Empfänger resp. Konsumenten übernommen. Für vom Versender beschädigte Ware wird keine Haftung übernommen. Der Kunde verpflichtet sich bei Minderjährigkeit vor Vertragsabschluss das Einverständnis seiner Eltern oder eines gesetzlichen Vormundes eingeholt zu haben.

7. Rückgaberecht

Für alle Einkäufe unter www.dibsy.ch gewährt DIBSY ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 30 Tagen. Danach können Sie sich vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksenden. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus. Voraussetzung für die Ausübung des Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, getragen haben und die Ware vollständig und unversehrt zurückschicken. Zur Rücksendung beachten Sie bitte den unter www.dibsy.ch aufgeführten Beschrieb. Das Rückgaberecht besteht nicht beim Kauf von Geschenkgutscheinen und Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Eine Rückzahlung erfolgt stets auf das von Ihnen zur Zahlung verwendeten Konto. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie auf das angegebene Bank-Konto Zugriff haben, wir übernehmen hierfür keine Haftung. Bei Zahlung auf Rechnung sowie Überweisung bei Vorkasse, wird die Rücküberweisung an das Konto angewiesen, von dem die Überweisung getätigt wurde. Haben Sie per Paypal oder Kreditkarte bezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypal oder Kreditkartenkonto. Ausgenommen von dieser Regelung sind Artikel die im Rahmen einer Aktion (SALE, Ausverkauf, usw.) zu gekennzeichnet vergünstigtem Preis erstanden werden.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Geschenk- & Aktionsgutscheine

Geschenkgutscheine sind Gutscheine die käuflich erworben werden können. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die nicht käuflich erworben werden können, sondern die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben. Aktions- & Geschenkgutscheine sind übertragbar. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet.

Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich etwaiges Restguthaben zu erstatten. Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird.

Geschenkgutscheine können nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden. Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt, noch verzinst. Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Geschenkgutscheine können nicht nachträglich angerechnet werden. Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung verrechnet wurde oder auf das Guthabenkonto gut geschrieben wurde. Aktionsgutscheine können nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwendet werden. Bei einer Bestellung kann nur ein Geschenkgutschein verwendet werden und ist nicht mit Aktionsgutscheinen kombinierbar. Bei Verlust, Entwendung oder nicht durch uns verschuldete Unlesbarkeit von Gutscheinkarten übernehmen wir keine Haftung. Ebenfalls übernehmen wir keine Haftung bei Schreibfehlern in der Email Adresse des Gutscheinempfängers.

10. Gewährleistung und Beschwerdemanagement

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Wir legen Wert auf Kundenzufriedenheit. Du kannst Dich jederzeit auf einem der eingangs angegebenen Kontaktwege an uns wenden. Wir bemühen uns, Dein Anliegen möglichst schnell zu prüfen und werden uns hierzu nach Eingang der Unterlagen bzw. Deiner Eingabe oder Beschwerde umgehend bei Dir melden.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Schweizer Recht.

12. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschliesslich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.